Tahiti Urlaub
Polynesien Urlaub Angebote
Reisen Französisch Polynesien
Tahiti Urlaub
Tahiti
Tahiti Urlaub Tahiti Urlaub
  Segeltörns
  Kombi Vorschläge
Aranui 5
  Tauchreisen
  Privat Charter
  Sonderangebote


L'Evasion bei Facebook   L'Evasion bei Twitter






Marokko
Reisen mit Sinnen

Marokko Urlaub Reisen



Moorea
Tahiti Traumreise
  Urlaub Reisen

Frachtschiffahrt - Französisch Polynesien

Komfortable Frachtschifffahrt auf der Aranui 5


  • Aranui 5 - Polynesien Reisen / Urlaub individuell
  • Aranui 5 - Polynesien Reisen / Urlaub individuell
  • Aranui 5 - Polynesien Reisen / Urlaub individuell
  • Aranui 5 - Polynesien Reisen / Urlaub individuell

Komfortable Frachtschifffahrt auf der Aranui 5

Entdecken Sie die magischen Inseln Französisch Polynesiens an Bord der Aranui 5. Die neue moderne Aranui 5 ersetzte 2015 die Aranui 3. Sie bietet mehr Raum und wurde speziell für den Komfort der Gäste konzipiert. Natürlich wurde die warme, einladende Atmosphäre erhalten. Auch die erfahrene Crew wird Sie wieder begleiten. Kommen Sie mit der Aranui 5 auf diese unvergessliche Abenteuerreise, entdecken Sie die berauschende Schönheit der üppigen, unberührten Inseln des Südpazifik.

Das moderne Schiff bietet Ihnen geschmackvolle, geräumige Kabinen/Suiten. Auf den weitläufigen Decks können Sie lesen oder einfach bei einem Drink ausspannen, während Sie den Blick auf die unberührten Lagunen und die dramatischen Bergformationen der Marquesas inseln genießen. Erfrischen Sie sich in dem Swimmingpool, angeln Sie, Schnorcheln Sie oder gehen Sie Tauchen. In unserem geräumigen Speisesaal können Sie sich, zusammen mit interessanten Abenteuern aus aller Welt, mit den köstlich zubereiteten Gerichten französischer und polynesischer Cuisine verwöhnen. Das Fitness Center bietet Ihnen Gelegenheit zum Trainieren, die Bibliothek versorgt Sie mit geistiger Nahrung. Schließen Sie in den Gesellschaftsräumen neue Bekanntschaften und lassen Sie sich durch die Reisebegleiter Einblicke in die reichhaltige marquesanische Kultur und Geschichte vermitteln.

Die geräumigen, klimatisierten und geschmackvoll eingerichteten Kabinen verfügen über ein Fenster, ein Doppel- oder zwei Einzelbetten und ein Bad mit Dusche/ WC.

Beachten Sie bitte, dass die Aranui 5 dennoch in erster Linie ein Frachter und nicht ein luxuriöses Kreuzfahrt-Schiff ist. Das Schiff steht im "Inseldienst" von Tahiti und bedient regelmäßig die Inselgruppen Tuamotu und Marquesas, um die Bevölkerung dort mit notwendigen Gütern zu versorgen. An Bord herrscht eine ungezwungene Atmosphäre. Während der Stopps auf den verschiedenen Inseln werden für die Passagiere Landprogramme organisiert, um die Inselwelt zu erleben und kennenzulernen.

Auf den Tuamotus besuchen Sie die Inseln Takapoto mit einer Zuchtfarm für die schwarzen Perlen und auf Rangiroa, einem der größten Korallenatolle der Erde, können Sie diesen verborgenen Schatz schwimmend durchstreifen, während Sie Engels-, Papageien- und Schmetterlingsfische bewundern.
Die Marquesas werden von 12 hohen vulkanischen Inseln gebildet. Durch die Lage abseits der Schiffsrouten hat sich die Ursprünglichkeit der Menschen & ihrer Kultur erhalten. Sobald die Aranui 5 anlegt, versammeln sich die Bewohner am Pier, um Sie zu begrüßen. Während die Matrosen die mitgebrachten Waren wie Zement und Zucker ausladen, begleiten Sie die erfahrenen, mehrsprachigen Führer zu den örtlichen Künstlern oder Sie unternehmen Wanderungen zu verborgenen Urwaldruinen.


+ Bitte klicken Sie für die ausführlichen Texte

Skizzierter Reiseablauf 2019/20 (Abfahrt: Samstag)

skizzierter Reiseablauf 2019/20 - 13 Tage/ 12 Nächte: (Abfahrt: Samstag)


1. Tag - Samstag: Tahiti – Aranui 5
2. Tag - Sonntag: Tuamotu – Insel Fakarava
3. Tag - Montag: Auf See
4. Tag - Dienstag: Marquesas – Insel Nuku Hiva
5. Tag - Mittwoch: Ua Pou (Hakahau), Marquesas Inseln
6. Tag - Donnerstag: Hiva Oa (Atuona) - Tahuata (Vaitahu), Marquesas Inseln
7. Tag - Freitag: Hiva Oa (Puamau), Marquesas Inseln
8. Tag - Samstag: Fatu Hiva (Omoa, Hanavave), Marquesas Inseln
9. Tag - Sonntag: Ua Huka (Vaipaee, Hane, Hokatu), Marquesas Inseln
10. Tag - Montag: Auf See
11. Tag - Dienstag: Tuamotu - Rangiroa, Tuamotu Archipel
12. Tag - Mittwoch: Bora Bora (Vaitape), Gesellschaftsinseln
13. Tag - Donnerstag: Tahiti

Hinweis: Tourabweichungen vorbehalten!

Ausführliche Tourbeschreibung 2019/20 (Abfahrt: Samstag)

Ausführliche Tourbeschreibung - Polynesien Kreuzfahrt Aranui 5 - Abfahrt: Samstag




Anreise:
Der Flug nach Französisch Polynesien. Bei Interesse können wir Ihnen gern die Flüge vermitteln. Wünschen Sie dies, bitten wir um kurze Rückmeldung. Sollten Sie die Flüge in Eigenregie buchen, empfehlen wir Ihnen vor Abfahrt der Aranui noch mind. 1 Nacht (besser 2-3 Nächte) auf Tahiti zu verbringen, sodass Sie die Abfahrt der Aranui auch wirklich nicht verpassen (sollten die Flüge Verspätung haben und Sie somit nicht rechtzeitig bei der Einschiffung anwesend sein sollten) sowie um ohne Jetlag an Bord zu kommen .

ARANUI 5:
13 Tage/ 12 Nächte Frachtschiff-Kreuzfahrt mit dem komfortablen Frachtschiff ARANUI 5, Route lt. Ausschreibung, volle Bordverpflegung, Benutzung der Schiffseinrichtung (inkl. Schnorchelausrüstung), inkl. Ausflüge, inklusive Hafentaxen. ÜN in Kabine Ihrer Wahl

1. Tag - Samstag: Tahiti - ARANUI
Einschiffen auf der ARANUI 5. Am Mittag Abfahrt vom Hafen Papeete.

2. Tag - Sonntag: Tuamotu – Insel Fakarava
Zu den Tuamotu Inseln zählen etwa siebzig verschiedene Koralleninseln. Die Atolle erheben sich oft nur zwei bis drei Meter über den Meeresspiegel. Haupteinkommensquelle ist Kopra und die Zucht der zu Weltruhm gelangten schwarzen »Tahiti-Perle«.

Morgens Ankunft in Fakarava – dem UNESCO-Biosphärenreservat und zweitgrößten Atoll in Französisch-Polynesien. Sie haben Zeit das kleine Dorf Rotoava, die Kirche aus Korallen und das Kunsthandwerk zu entdecken. Genießen Sie ein erfrischendes Bad und Schnorcheln in der Lagune. Optionale Ausflüge wie Schnorcheln oder Tauchen in den verschiedenen Pässen oder ein Ausflug zu einer Insel für Vogelbeobachtung sind gegen Aufpreis möglich. Rückkehr ins Schiff um 12:00 Uhr.

3. Tag - Montag: Auf See
Sie können sich mit einem Buch auf einem der Sonnendecks entspannen, im Pool schwimmen oder einfach nur die Unendlichkeit des Südpazifiks auf sich wirken lassen. Die milden Abende laden zum Verweilen in der Lounge bzw. Bibliothek oder zum Plaudern mit einem der Reisebegleiter über die marquesanische Kultur und Archäologie ein. Die meisten Abende werden Sie aber sicherlich gemeinsam mit anderen abenteuerlustigen Passagieren aus aller Welt an Deck oder in der Bar verbringen. Die polynesische Crew wird Sie darüber hinaus mit traditionellen Gesängen und Ukuleleklängen unterhalten. Auf Wunsch kann auch der polynesische Tanz "Tamure" gelernt werden.

4. Tag - Dienstag: Marquesas – Insel Nuku Hiva
»Land in Sicht« - die erste Insel unserer Rundreise durch die Marquesas Inseln ist Ua Pou. Beim Eintritt in die Gewässer der Marquesas werden die Uhren um 30 Minuten vorgestellt. Vergessen Sie bei unserem Programm auf den Marquesas bitte nicht, dass Sie sich auf einem Frachter befinden. Es kann immer vorkommen, dass der Kapitän den Fahrplan aufgrund Gezeiten, Wetter oder außergewöhnlichen Ent- und Beladezeiten kurzfristig ändern muss.

Nuku Hiva (Taiohae, Hatiheu, Taipivai), Marquesas Inseln Die Aranui 5 nimmt Kurs auf die spektakuläre Bucht von Taiohae. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein, welches von emporragenden Felswänden und Wasserfällen umgeben wird. Während die Aranui entladen wird, haben Sie die Möglichkeit Taiohae, den Verwaltungssitz der Marquesas-Inseln sowie die Dörfer Hatiheu und Taipivai zu erkunden. Am Ende des Tages werden Sie zur Bucht von Taipivai gebracht, wo die Aranui vor Anker liegt.

5. Tag - Mittwoch: Ua Pou (Hakahau), Marquesas Inseln
Vom Deck aus werden Sie die hoch emporragenden Bergspitzen von Ua Pou schon aus der Ferne erkennen. Wo auch immer die Aranui einläuft, wird sie von den Dorfbewohnern bereits sehnlichst erwartet. Während die Crew in dem fröhlichen Treiben die Fracht entlädt und mit traditionellen Lebensmitteln wieder belädt, haben Sie Zeit das kleine Städtchen Hakahau zu besichtigen. Darüber hinaus werden Sie auch einen Berg hinaufwandern, von dem Sie einen fantastischen Ausblick über die wolkenverhangenen Berge haben.

6. Tag - Donnerstag: Hiva Oa (Atuona) - Tahuata (Vaitahu), Marquesas Inseln
Überfahrt nach Hiva Oa zum Hauptort Atuona. Hier lebte einst Paul Gauguin und malte einige seiner bekanntesten Bilder. Begeben Sie sich auf die Spuren des bekannten Impressionisten und besuchen Sie den Friedhof von Atuona, wo Paul Gauguin begraben liegt. Nicht weit entfernt, befindet sich das Grab des berühmten Sängers und Komponisten Jacques Brel. Kurze Überfahrt in das kleinen Städtchen Vaitahu, wo sich einst spanische Eroberer und zu einem späteren Zeitpunkt erstmals französische Siedler im gesamten Marquesas-Archipel niederließen. Entdecken Sie die große Kirche, welche vom Vatikan errichtet und mit wunderschönen marquesanischen Schnitzereien versehen wurde.

7. Tag - Freitag: Hiva Oa (Puamau), Marquesas Inseln
Nochmals Anlegen in Hiva Oa, in der Puamau-Bucht, um von hier aus Riesen-Tikis im Nordosten der Insel aufzusuchen. Diese menschenähnlichen Steinfiguren waren einst Bestandteil religiöser Rituale und zeugen von der Existenz einer bedeutenden Zivilisation, die vor der Ankunft der Europäer ihre Blütezeit erlebte.

8. Tag - Samstag: Fatu Hiva (Omoa, Hanavave), Marquesas Inseln
Besuch auf Fatu Hiva, dem Zentrum marquesanischer Kultur, wo Ihnen die Herstellung von Tapa, dem traditionellen Rindenstoff, gezeigt wird. Optional können Sie eine Wanderung durch fantastische, atemberaubende Landschaften von Omoa aus unternehmen. Ziel ist Hanavave in der "Bucht der Jungfrauen", eine der schönsten Buchten weltweit (16 km Wanderung, Kondition erforderlich). Die Aranui fährt entlang der Küste dorthin und nimmt die Wanderer abends wieder an Bord.

9. Tag - Sonntag: Ua Huka (Vaipaee, Hane, Hokatu), Marquesas Inseln
Auf der Insel Ua Huka mit ihren 300 Einwohnern sind die wilden Pferde in der Überzahl. Ob Sie die Insel zu Pferd oder im Jeep erkunden, Sie werden von der Schönheit der Landschaft begeistert sein. Bekommen Sie zudem einen Einblick in die Handwerkskunst der traditionellen Holzschnitzer. Zurück auf der Aranui, erwartet Sie die "Polynesische Nacht" mit Tanz und einem Festbuffet an Deck.

10. Tag - Montag : Auf See

11. Tag - Dienstag: Tuamotu - Rangiroa, Tuamotu Archipel
Auf Rangiroa, dem größten Atoll Französisch Polynesiens, wird Ihnen am weißen Strand ein Picknick serviert. Sie können außerdem in der kristallklaren Lagune schwimmen und schnorcheln. Auch hier gibt es wieder für alle Levels die Möglichkeit zu Tauchen. "Rangi" ist ein Unterwasserjuwel mit farbigen Korallen und exotischen Fischschwärmen. Hier haben Sie die Chance, schwarze Perlen von einheimischen Perlenzüchtern zu erwerben.

12. Tag - Mittwoch: Bora Bora (Vaitape), Gesellschaftsinseln
Diese vulkanische Insel, in einer der schönsten Lagunen der Welt, „die Perle von Polynesien“, weiß ihre Besucher zu verzaubern. Die stolze Silhouette der Gebirgskuppe besteht aus drei Bergen, deren höchster, Mount Otemanu (727m) vom sagenumwobenen Mount Pahia beschattet wird. Auf der Insel schwärmt man heute noch von lange vergangenen Kriegsexpeditionen mit lautlosen Paddelbooten und von der Zeit der Herrschaft über Raiatea, die ewige Rivalin. Die großzügige Natur hat diese Insel mit einer Lagune bedacht, deren Wasser glasklar und von unendlicher Schönheit ist. Umgeben ist sie von einem Kranz paradiesischer Inselchen. Auf einem dieser „Motu“ befindet sich der Flughafen, andere beherbergen prunkvolle Hotels. Eine Ausnahme bildet das Motu Toopua mit seinem über hundert Meter hohen Berg und seinen klingenden Steinblöcken den „Glocken von Hiro“. Die magische Ausstrahlung von Bora Bora ist seit langem bekannt, und zahlreiche Maler, Schriftsteller, Philosophen und Lebenskünstler folgen den Spuren von Alain Gerbault, Herman Melville und Paul-Émile Victo

13. Tag - Donnerstag: Tahiti
Morgens Ankunft mit der ARANUI 5 im Hafen Papeete. Ausschiffung und Ende der Frachtschifffahrt

Sollten Sie eine Verlängerung auf einer oder mehrere Inseln Französisch Polynesiens wünschen, bitten wir um kurze Rückmeldung.

Skizzierter Reiseablauf 2019/20 (Abfahrt: Donnerstag)

skizzierter Reiseablauf 2019/20 - 13 Tage/ 12 Nächte: (Abfahrt: Donnerstag)


1. Tag - Donnerstag: Tahiti – ARANUI
2. Tag - Freitag: Tuamotu - Fakarava, Tuamotu-Archipel
3. Tag - Samstag: Auf See
4. Tag - Sonntag: marquesas - Hiva Oa (Puamau), Marquesas Inseln
5. Tag - Montag: Nuku Hiva (Taiohae, Hatiheu, Taipivai), Marquesas Inseln
6. Tag - Dienstag: Ua Pou (Hakahau), Marquesas Inseln
7. Tag - Mittwoch: Tahuata (Vaitahu) - Hiva Oa (Atuona), Marquesas Inseln
8. Tag - Donnerstag: Fatu Hiva (Omoa, Hanavave), Marquesas Inseln
9. Tag - Freitag: Ua Huka (Vaipaee, Hane), Marquesas Inseln
10. Tag - Samstag: Auf See11. Tag - Sonntag: Tuamotu - Rangiroa, Tuamotu Archipel
11. Tag - Sonntag: Tuamotu - Rangiroa, Tuamotu Archipel
12. Tag - Montag: Bora Bora (Vaitape), Gesellschaftsinseln
13. Tag - Dienstag: Tahiti

Hinweis: Tourabweichungen vorbehalten!

Ausführliche Tourbeschreibung 2019/20 (Abfahrt: Donnerstag)

Ausführliche Tourbeschreibung - Polynesien Kreuzfahrt Aranui 5 - Abfahrt Donnerstag




Anreise
Der Flug nach Französisch Polynesien. Bei Interesse können wir Ihnen gern die Flüge vermitteln. Wünschen Sie dies, bitten wir um kurze Rückmeldung. Sollten Sie die Flüge in Eigenregie buchen, empfehlen wir Ihnen vor Abfahrt der Aranui noch mind. 1 Nacht (besser 2-3 Nächte) auf Tahiti zu verbringen, sodass Sie die Abfahrt der Aranui auch wirklich nicht verpassen (sollten die Flüge Verspätung haben und Sie somit nicht rechtzeitig bei der Einschiffung anwesend sein sollten) sowie um ohne Jetlag an Bord zu kommen .

ARANUI 5:
13 Tage/ 12 Nächte Frachtschiff-Kreuzfahrt mit dem komfortablen Frachtschiff ARANUI 5, Route lt. Ausschreibung, volle Bordverpflegung, Benutzung der Schiffseinrichtung (inkl. Schnorchelausrüstung), inkl. Ausflüge, inklusive Hafentaxen. ÜN in Kabine Ihrer Wahl

1. Tag - Donnerstag: Tahiti - ARANUI
Einschiffen auf der ARANUI 5. Am Mittag Abfahrt vom Hafen Papeete.

2. Tag - Freitag: Tuamotu - Fakarava, Tuamotu-Archipel
Zu den Tuamotu Inseln zählen etwa siebzig verschiedene Koralleninseln. Die Atolle erheben sich oft nur zwei bis drei Meter über den Meeresspiegel. Haupteinkommensquelle ist Kopra und die Zucht der zu Weltruhm gelangten schwarzen »Tahiti-Perle«.

Morgens Ankunft in Fakarava – dem UNESCO-Biosphärenreservat und zweitgrößten Atoll in Französisch-Polynesien. Sie haben Zeit das kleine Dorf Rotoava, die Kirche aus Korallen und das Kunsthandwerk zu entdecken. Genießen Sie ein erfrischendes Bad und Schnorcheln in der Lagune. Optionale Ausflüge wie Schnorcheln oder Tauchen in den verschiedenen Pässen oder ein Ausflug zu einer Insel für Vogelbeobachtung sind gegen Aufpreis möglich. Rückkehr ins Schiff um 12:00 Uhr.

3. Tag - Samstag: Auf See
Sie können sich mit einem Buch auf einem der Sonnendecks entspannen, im Pool schwimmen oder einfach nur die Unendlichkeit des Südpazifiks auf sich wirken lassen. Die milden Abende laden zum Verweilen in der Lounge bzw. Bibliothek oder zum Plaudern mit einem der Reisebegleiter über die marquesanische Kultur und Archäologie ein. Die meisten Abende werden Sie aber sicherlich gemeinsam mit anderen abenteuerlustigen Passagieren aus aller Welt an Deck oder in der Bar verbringen. Die polynesische Crew wird Sie darüber hinaus mit traditionellen Gesängen und Ukuleleklängen unterhalten. Auf Wunsch kann auch der polynesische Tanz "Tamure" gelernt werden.

4. Tag - Sonntag: Marquesas - Hiva Oa (Puamau), Marquesas Inseln
»Land in Sicht« - die erste Insel unserer Rundreise durch die Marquesas Inseln ist Ua Pou. Beim Eintritt in die Gewässer der Marquesas werden die Uhren um 30 Minuten vorgestellt. Vergessen Sie bei unserem Programm auf den Marquesas bitte nicht, dass Sie sich auf einem Frachter befinden. Es kann immer vorkommen, dass der Kapitän den Fahrplan aufgrund Gezeiten, Wetter oder außergewöhnlichen Ent- und Beladezeiten kurzfristig ändern muss.

Heute legen Sie in der Puamau-Bucht an, um von hier aus Riesen-Tikis im Nordosten der Insel aufzusuchen. Diese menschenähnlichen Steinfiguren waren einst Bestandteil religiöser Rituale und zeugen von der Existenz einer bedeutenden Zivilisation, die vor der Ankunft der Europäer ihre Blütezeit erlebte.

5. Tag - Montag: Nuku Hiva (Taiohae, Hatiheu, Taipivai), Marquesas Inseln
Die Aranui nimmt Kurs auf die spektakuläre Bucht von Taiohae. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein, welches von emporragenden Felswänden und Wasserfällen umgeben wird. Während die Aranui entladen wird, haben Sie die Möglichkeit Taiohae, den Verwaltungssitz der Marquesas-Inseln sowie die Dörfer Hatiheu und Taipivai zu erkunden. Am Ende des Tages werden Sie zur Bucht von Taipivai gebracht, wo die Aranui vor Anker liegt.

6. Tag - Dienstag: Ua Pou (Hakahau), Marquesas Inseln
Vom Deck aus werden Sie die hoch emporragenden Bergspitzen von Ua Pou schon aus der Ferne erkennen. Wo auch immer die Aranui einläuft, wird sie von den Dorfbewohnern bereits sehnlichst erwartet. Während die Crew in dem fröhlichen Treiben die Fracht entlädt und mit traditionellen Lebensmitteln wieder belädt, haben Sie Zeit das kleine Städtchen Hakahau zu besichtigen. Darüber hinaus werden Sie auch einen Berg hinaufwandern, von dem Sie einen fantastischen Ausblick über die wolkenverhangenen Berge haben.

7. Tag - Mittwoch: Tahuata (Vaitahu) - Hiva Oa (Atuona), Marquesas Inseln
In dem kleinen Städtchen Vaitahu ließen sich einst spanische Eroberer und zu einem späteren Zeitpunkt erstmals französische Siedler im gesamten Marquesas-Archipel nieder. Entdecken Sie die große Kirche, welche vom Vatikan errichtet und mit wunderschönen marquesanischen Schnitzereien versehen wurde. Danach erfolgt eine kurze Überfahrt nach Hiva Oa zum Hauptort Atuona. Hier lebte einst Paul Gauguin und malte einige seiner bekanntesten Bilder. Begeben Sie sich auf die Spuren des bekannten Impressionisten und besuchen Sie den Friedhof von Atuona, wo Paul Gauguin begraben liegt. Nicht weit entfernt, befindet sich das Grab des berühmten Sängers und Komponisten Jacques Brel.

8. Tag - Donnerstag: Fatu Hiva (Omoa, Hanavave), Marquesas Inseln
Besuch auf Fatu Hiva, dem Zentrum marquesanischer Kultur, wo Ihnen die Herstellung von Tapa, dem traditionellen Rindenstoff, gezeigt wird. Optional können Sie eine Wanderung durch fantastische, atemberaubende Landschaften von Omoa aus unternehmen. Ziel ist Hanavave in der "Bucht der Jungfrauen", eine der schönsten Buchten weltweit (16 km Wanderung, Kondition erforderlich). Die Aranui fährt entlang der Küste dorthin und nimmt die Wanderer abends wieder an Bord.

9. Tag - Freitag: Ua Huka (Vaipaee, Hane), Marquesas Inseln
Auf der Insel Ua Huka mit ihren 300 Einwohnern sind die wilden Pferde in der Überzahl. Ob Sie die Insel zu Pferd oder im Jeep erkunden, Sie werden von der Schönheit der Landschaft begeistert sein. Bekommen Sie zudem einen Einblick in die Handwerkskunst der traditionellen Holzschnitzer. Zurück auf der Aranui, erwartet Sie die "Polynesische Nacht" mit Tanz und einem Festbuffet an Deck.

10. Tag - Samstag: Auf See

11. Tag - Sonntag: Tuamotu - Rangiroa, Tuamotu Archipel
Auf Rangiroa, dem größten Atoll Französisch Polynesiens, wird Ihnen am weißen Strand ein Picknick serviert. Sie können außerdem in der kristallklaren Lagune schwimmen und schnorcheln. Auch hier gibt es wieder für alle Levels die Möglichkeit zu Tauchen. "Rangi" ist ein Unterwasserjuwel mit farbigen Korallen und exotischen Fischschwärmen. Hier haben Sie die Chance, schwarze Perlen von einheimischen Perlenzüchtern zu erwerben.

12. Tag - Montag: Bora Bora (Vaitape), Gesellschaftsinseln
Diese vulkanische Insel, in einer der schönsten Lagunen der Welt, „die Perle von Polynesien“, weiß ihre Besucher zu verzaubern. Die stolze Silhouette der Gebirgskuppe besteht aus drei Bergen, deren höchster, Mount Otemanu (727m) vom sagenumwobenen Mount Pahia beschattet wird. Auf der Insel schwärmt man heute noch von lange vergangenen Kriegsexpeditionen mit lautlosen Paddelbooten und von der Zeit der Herrschaft über Raiatea, die ewige Rivalin. Die großzügige Natur hat diese Insel mit einer Lagune bedacht, deren Wasser glasklar und von unendlicher Schönheit ist. Umgeben ist sie von einem Kranz paradiesischer Inselchen. Auf einem dieser „Motu“ befindet sich der Flughafen, andere beherbergen prunkvolle Hotels. Eine Ausnahme bildet das Motu Toopua mit seinem über hundert Meter hohen Berg und seinen klingenden Steinblöcken den „Glocken von Hiro“. Die magische Ausstrahlung von Bora Bora ist seit langem bekannt, und zahlreiche Maler, Schriftsteller, Philosophen und Lebenskünstler folgen den Spuren von Alain Gerbault, Herman Melville und Paul-Émile Victo

13. Tag - Dienstag: Tahiti
Morgens Ankunft mit der ARANUI 5 im Hafen Papeete. Ausschiffung und Ende der Frachtschifffahrt.

Sollten Sie eine Verlängerung auf einer oder mehrere Inseln Französisch Polynesiens wünschen, bitten wir um kurze Rückmeldung.

Kabinentypen, Deckplan & Technische Daten

Kabinenbeschreibung:
1 Präsidenten-Suite: Außenkabine (41 qm) mit Glasschiebetüren mit privatem Außenbalkon (12 m²), Wohnbereich, Minibar, Schlafzimmer, begehbarer Kleiderschrank, 2 Badezimmer mit Dusche, Schminktisch, Schreibtisch, 2 Flachbildfernseher, Safe, Kühlschrank, Haartrockner, Doppelbett (180*200 cm) oder 2 Twin-Betten (90*200 cm), Sofabett
8 Royal Suiten: Außenkabine (ca. 30qm) mit Balkon (ca. 8qm), Doppelbett, eigenes Bad/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn
21 Premium-Suiten: Außenkabine (ca. 24qm) mit Balkon (ca. 4,5qm), Doppelbett, eigenes Bad/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn
2 Suiten ohne Balkon: Außenkabine (ca. 24qm) ohne Balkon, mit Doppelbett, eigenes Bad/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn
25 Superior Deluxe Kabinen: Außenkabine (ca. 15qm) mit Balkon (ca. 4,5qm), Doppelbett, eigenes Bad/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn
7 Deluxe Kabinen: Außenkabine (ca. 13qm) mit Balkon (ca. 4,5qm), Doppelbett, eigenes Bad/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn
40 Standard Kabinen: Außenkabine (ca. 12qm) mit Bullauge, zwei Einzelbetten, eigene Dusche/ WC, TV, Safe, Kühlschrank und Föhn 6 Kabinen sind etwas geräumiger (ca. 18qm) und bieten Platz für bis zu 4 Personen.
Schlafsaal/ Deck C: 4 Einheiten (ca. 14qm) mit 4 Kajütenbetten & 1 Einheit (ca. 27qm) mit 8 Kajütenbetten, gemeinsames Bad/DU/WC
Alle Kabinen sind klimatisiert.

Hinweis zur Kabinenreservierung: Gern können wir Ihnen die von Ihnen gewünschte Kabinennummer auf dem gewünschten Deck reservieren (abhängig der Verfügbarkeit). Geben Sie uns hierfür bitte Ihre detail. Wünsche bekannt.


[Klick zum Vergrößern - PDF]


Einige Daten zur Aranui 5:
Länge: 126 m
Breite: 22 m
Geschwindigkeit: 15 Knoten
Frachtkapazität: 2.300 Tonnen

Mindestteilnehmerzahl: 1 Person (in Einzelkabine)
2 Personen (in Doppelkabine)

Eingeschlossene Leistungen:
- Kreuzfahrt ab/bis Papeete einschließlich voller Bordverpflegung
- Übernachtung an Bord in gebuchtem Kabinentyp
- Benutzung der Schiffseinrichtungen (inklusive Schnorchelausrüstung, Kajaks, Windsurfbrett)
- sämtliche Ausflüge

nicht enthalten:
- eigene Unternehmungen, persönliche Ausgaben
- Tauchausrüstung, Tauchgänge und Tauchkurse



Es gelten abweichende Stornobedingungen (siehe AGB's).
zur Broschüre der Aranui 5 [PDF]

▶ Weiter Aranui Videos



Preise / Termine 2019

Preise / Termine 2019

Preise Aranui 5 2019
Preise / Termine 2020

Preise / Termine 2020

Preise Aranui 5 2020

Individuelle Reiseanfrage


Die genannten Reiseverläufe sind nur Vorschläge, die wir gerne Ihren Wünschen anpassen können. Damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können, benutzen Sie bitte hierzu einfach das Formular. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image


Datenschutz







Zuletzt geändert: 11.12.2018



Copyright der Hotel- bzw. Pension- Photos u. Videos liegt beim jeweiligen Hotel bzw. Pension

 
Flitterwochen auf Tahiti
webdesign dresden [Korsika] [Guadeloupe] [Martinique] [La Réunion] [Mauritius] [Seychellen] [Madagaskar] [Tahiti & ihre Inseln] [Neukaledonien] [Vanuatu]
[Urlaub Reisen] [Reisen Urlaub]

Datenschutz   |   Impressum
Urlaubswetter vor Ort