Tahiti Urlaub
Polynesien Urlaub Angebote
Reisen Französisch Polynesien
Tahiti Urlaub
Tahiti
Tahiti Urlaub Tahiti Urlaub
Gesellschaftsinseln
  Tahiti
  Moorea
  Bora Bora
  Maupiti
  Tahaa
  Raiatea
  Huahine
  Tetiaroa
  Tuamotus
  Rangiroa
  Fakarava
  Tikehau
  Manihi
  Austral Inseln
  Rurutu
  Tubuai
  Marquesas
  Nuku Hiva
  Hiva Oa
  Ua Pou


L'Evasion bei Facebook   L'Evasion bei Twitter






Marokko
Reisen mit Sinnen

Marokko Urlaub Reisen



Moorea
Tahiti Traumreise
  Urlaub Reisen

Marquesas Inseln

Nuku Hiva, Hiva Oa, Ua Pou, Ua Huka, Fatu Hiva

Französisch Polynesien







Polynesien - PREISLISTE

Goldene Sonnenstrahlen durchdringen die Wolken und beleuchten die schroffen Berggipfel, ein unwirklich scheinendes Bild. Die fruchtbaren, hohen Inseln erheben sich aus dem Pazifik, ein geschichtsträchtiges Land der Legenden, allesamt so faszinierend wie unvergesslich. Willkommen im “Land der Männer”, auf den Marquesas-Inseln. Die Marquesas liegen 1.500 Kilometer nordöstlich von Tahiti, verteilt über zwölf Inseln, von denen nur sechs besiedelt sind.

Ua Pou

  • Ua Pou
  • Ua Pou

Ua Pou symbolisiert die Eingangspfosten zu Gottes Haus. Hohe Basaltsäulen ragen in den Himmel, sie tragen die Namen der legendären Krieger Poutetaunui und Poumaka. 1888 inspirierten sie den Schriftsteller Robert Louis Stevenson, der sie als “vulkanische Pfeile, Kirchtürmen gleich” beschrieb. Sie überblicken stolz die Bucht des Dorfes Hakahau, der soziale Mittelpunkt der Insel.
▶ Ua Pou Unterkünfte

Ua Huka

  • Ua Huka

Ua Huka ist die “Speisekammer” im Haus Gottes. Noch mehr jungfräuliche Landschaft, mit trockener Erde und Landschaften, gibt es hier zu sehen. So weit das Auge reicht galoppieren Wildpferde durch das wüstenbraune Land. Ziegen erklimmen die höchsten Wiesen der Insel. Friedvoll und mystisch, lädt Ua Huka die Reisenden in ein abgelegenes Universum ein, wo die Vorfahren nicht nur ein Teil der Vergangenheit sind, sondern immer noch zum täglichen Leben der Insulaner gehören.
▶ Ua Huka Unterkünfte

Tahuata

  • Tahuata
  • Tahuata

Tahuata steht für den Sonnenaufgang oder die Beleuchtung des Gotteshauses: ein poetisches Bild, das die Realität gut beschreibt. Die kleine Insel Tahuata ist nur von Hiva Oa aus über das Meer zu erreichen, ihr Charme lässt sich von Reisenden gern entdecken. Von fruchtbaren Tälern bis zu den kristallklaren Buchten bildet Tahuata einen exquisiten Ort der Ruhe, Geschichte und Kreativität. Die meisten Inselbewohner leben von ihren bemerkenswert filigranen Schnitzerein aus Knochen und Rosenholz – oder miro (Portiaholz). Mono’i-Öl wird mit traditionellen, geheimen Düften hergestellt, wie eine Einladung zu einem faszinierenden Parfum, von den Insulanern “love potion“, also Zaubertrank, genannt.

Fatu Hiva

  • Fatu Hiva
  • Fatu Hiva

Das Dach zum Haus Gottes schließlich bildet Fatu Hiva: eine kleine, aber erstaunliche Insel. Bereits bei der Ankunft über das Meer grüßt ihre reine Landschaft und ursprüngliche Vegetation. Fatu Hiva bezaubert seine Besucher. 1937 betraten Thor Heyerdahl und seine Frau auf der Suche “zurück zur Natur” die Insel, um hier den Aufbruch in eine neue Welt zu leben. Seither hat sich nicht viel verändert. Die meisten Einwohner leben rund um das Dorf Omoa, wo sie aus Baumrinde die bekannten, traditionellen Tapa (Stoffe) herstellen. Hanavave überzeugt mit einer wunderschönen Bucht, wohl eine der schönsten auf der Welt: die Jungfrauenbucht. Besonders in der Abenddämmerung, wenn das Licht die Vulkangipfel in Szene setzt, verwandelt sich die Landschaft in eine irreale und unvergesslich schöne Kulisse.
▶ Fatu Hiva Unterkünfte





Zuletzt geändert: 03.01.2019



Copyright der Hotel- bzw. Pension- Photos u. Videos liegt beim jeweiligen Hotel bzw. Pension

 
Flitterwochen auf Tahiti
webdesign dresden [Korsika] [Guadeloupe] [Martinique] [La Réunion] [Mauritius] [Seychellen] [Madagaskar] [Tahiti & ihre Inseln] [Neukaledonien] [Vanuatu]
[Urlaub Reisen] [Reisen Urlaub]

Datenschutz   |   Impressum
Urlaubswetter vor Ort